Diagnostik

Zur Abklärung der individuellen Therapiebedürfnisse verfügt das Klinikum über umfangreiche diagnostische Mittel:

  • Diagnostik nach ICF (internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)
  • medizinische, psychosoziale und berufliche Anamnese
  • eingehende körperliche, allgemeine sowie fachspezifische Untersuchung
  • sozialmedizinische Beurteilung

Labordiagnostik

  • Labordiagnostik – Routine,
  • erweitere Labordiagnostik nach Bedarf
  • Screeningverfahren zur Vorsorge

Kardio-pulmonale Funktionsdiagnostik

  • EKG
  • IPN Leistungsdiagnostik
  • Kleine Lungenfunktionsdiagnostik

Bildgebende Diagnostik

  • Sonographie des Bewegungsapparates, Herz- und Kreislaufsynstems und des Abdomens
  • Radiologische Diagnostik in Kooperation mit einem Radiologischen Institut

Konsiliarärztliche Diagnostik

  • Innere Medizin
  • Gynäkologie