Aktuelles aus dem Klinikum Schallerbacherhof

NEU im Klinikum: Aromapflege hilft Patientinnen und Patienten

Mit ätherischen Ölen der Gesundheit etwas Gutes tun: Speziell ausgebildete Expertinnen führen die Aromaölpflege am Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach, Standort Bad Schallerbach ein.

Artikel lesen

Patient berichtet über Reha-Erfolg: „Die Knieprobleme und die starke Müdigkeit nach meiner Corona-Erkrankung haben sich stark gebessert!“

Am Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach, Standort Bad Schallerbach werden mit einer gezielten „Kombi-Reha“ sowohl eine bestehende orthopädische Grunderkrankung als auch ein coronabedingtes Erschöpfungssyndrom während eines Aufenthaltes effektiv behandelt. Davon profitierte auch der Kärntner Walter Auswarth.

Artikel lesen

Corona-Langzeitfolgen und orthopädische Erkrankung: Voraussetzungen für die neue „Kombi-Reha“ am Standort Bad Schallerbach

Ein neues Reha-Programm geht auf die individuellen Beschwerden von Menschen mit Erkrankungen im Bereich des Bewegungs- und Stützapparates ein, die auch von Corona-Langzeitfolgen betroffen sind.

Artikel lesen

Erschöpfungssyndrom nach Covid-19 und orthopädische Erkrankung: Eine Reha für zwei Beschwerdebilder

Im Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach unterstützen neue Angebote Menschen mit Erkrankungen im Bereich des Bewegungs- und Stützapparates, die auch an Corona-Langzeitfolgen leiden.

Artikel lesen

Was tun bei einem Läuferknie?

Viele Läuferinnen und Läufer haben bereits Erfahrungen mit dem sogenannten Läuferknie gemacht. Typischerweise treten dabei Schmerzen außen am Kniegelenk oder im Becken auf. Oft schon während des Laufens, manchmal erst danach.

Artikel lesen

Foodtrend Fermentieren: Was steckt dahinter?

Fermentierte Lebensmittel sind nicht nur praktisch zum Einlagern, sondern sollen auch besonders gesund sein. Warum das so ist, erklärt Anna Humer, Diätologin am Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach, Standort Bad Schallerbach.

Artikel lesen

Empfehlung von Küchenchef Robert Pattis: Lebensmittel für ein starkes Immunsystem

Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist für die Gesundheit wesentlich. Vor allem in Corona-Zeiten hat die richtige Nährstoffzufuhr für das körperliche Wohlbefinden und ein starkes Immunsystem große Relevanz. Im Klinikum Schallerbacherhof ist ausgewogene Ernährung mit frischen Zutaten schon lange Teil der therapeutischen Maßnahmen in der Rehabilitation. Das bestätigt auch die Auszeichnung „Gesunde Küche“ des Landes OÖ.

Artikel lesen

Osteoporose-Kompetenzzentrum Klinikum Schallerbacherhof warnt: Knochenschwund oft spät erkannt

Osteoporose ist eine häufige Alterserkrankung, bei der übermäßig viel Knochensubstanz abgebaut wird. Die Knochen werden anfälliger für Brüche. In Österreich sind ca. 460.000 Menschen betroffen. Vielfach wird die Krankheit erst in einem späten Stadium diagnostiziert. Im Klinikum Schallerbacherhof wird daher in einem eigenen Screening-Verfahren das Risiko jeder einzelnen Patientin und jedes einzelnen Patienten ermittelt.

Artikel lesen

Klinikum Bad Hall/Bad Schallerbach: Zusammenschluss garantiert auch künftig Rehabilitation auf höchstem Niveau

Mit der Gründung des Klinikums Bad Hall/Bad Schallerbach werden zwei führende Reha-Einrichtungen, nämlich das Klinikum Bad Hall und das Klinikum Schallerbacherhof, zu einer starken Einheit verbunden.

Artikel lesen

Auszeichnung für vorbildliche Lehre am Klinikum Schallerbacherhof

Die Berufsausbildung von jungen Menschen ist eine wichtige Stütze für das Klinikum Schallerbacherhof. Seit 2014 werden daher im Haus Lehrlinge in verschiedenen Bereichen ausgebildet. Die Wirtschaftskammer hat dieses Engagement nun mit dem Preis „INEO“ honoriert.

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2021)